Escort-Variante

Die Escort-Variante

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Escort-Varianten

Incall

  • Die Escort-Person empfängt Dich in ihren bekannten Räumlichkeiten (Privatwohnung oder Hotelzimmer) und Du kannst alle Einrichtungen, die dieser Ort bietet, nutzen. Mit der Variante Incall kann eine Escort-Person ihre Zeit besser einteilen da sie nicht reisen muss und nur wenig Vorbereitungszeit benötigt. Diese Variante ist daher meist günstiger, da Du Deine Reisekosten selber trägst. Indem sie Dich bei sich zu Hause empfängt, kann sie das Ambiente während der Sitzung genau steuern um Dein Erlebnis zu verbessern. An dem Incall-Standort hat die Escort-Person auch alle Outfits, Schuhe und Accessoires, um den bestmöglichen Service bieten zu können

Outcall

  • Ein Outcall ist genau das Gegenteil, die Escort-Person besucht Dich und je nach Entfernung kann der Preisunterschied entsprechend höher ausfallen. Wenn die Escort-Person Dich zu Hause, in einem Hotelzimmer oder in einem Büro trifft, muss sie sich auf neue, eventuell nicht immer ideale Situationen einstellen. Nach einer Outcall-Sitzung musst Du nicht gehen. Eine Outcall-Sitzung ist in der Regel bequemer und ermöglicht Dir unter anderem Zeit und Reisekosten zu sparen

Hinweise

  • Für maximale Diskretion wähle niemals eine Outcall-Option in einer vertrauten Umgebung (sehen und gesehen werden)
  • Wenn Du ein Hotelzimmer buchst, wähle eines aus, welches Du noch nie zuvor gebucht hast
  • Wenn Du für eine Outcall-Sitzung ein Taxi benützt, gebe niemals die genaue Adresse dem Taxifahrer bekannt, sondern eine Adresse in der Nähe des Zielortes. Laufe dann den Rest des Weges